Startseite
News
Bilder
Trainingszeiten
Gruppen
Sportler
Erfolge
Termine
Presse
Kontakt
Impressum
Intern Warning: Undefined array key "logged_in" in /customers/f/d/c/sportakrobatik-tve.de/httpd.www/index.php on line 142

News


08.10.2012 9 Titel für den TV Ebersbach bei den Württembergischen Meisterschaften

Tolles Geburtstagsgeschenk für Trainerin Petra Wachter

Am 06. Oktober fanden in Giengen an der Brenz die Württembergischen Meisterschaften für Junioren und Senioren in der Sportakrobatik statt. Der TV Ebersbach war mit seinen drei WM-erprobten Einheiten am Start. Im Rahmen dieser Meisterschaften wurden auch die Mannschaftsmeisterschaften Nachwuchs ausgetragen. Auch hier stellte der TVE eine Mannschaft, bestehend aus drei Damenpaaren.

Nach einem etwas verhaltenen Start in den beiden ersten Übungen steigerten sich die drei Ebersbacher Formationen in eine überragende Form und gewannen 9 Württembergische Meistertitel. Damit machten sie ihrer Trainerin Petra Wachter, die an diesem Tag Geburtstag hatte, ein tolles Geschenk.

Als erste Ebersbacher Einheit waren Sarah Haslinger und Lara Kielkopf in der Disziplin Damen Paar Junioren am Start. Nach ihrem Aufstieg von der Jugend in die Juniorenklasse musste ihre Übung umgestellt und die Schwierigkeiten erhöht werden. Dies machte sich in der Balance Übung bemerkbar, als ein Knotenhandstand nicht die geforderte Zeit gehalten wurde. Mit 25,5 Punkten reichte es trotzdem zum Titel. In der Tempo- und Kombi-Übung turnten die beiden ihre Höchstschwierigkeiten souverän und gewannen die Tempo-Übung mit 27,1 Punkten und in Verbindung mit der Kombi-Übung auch die Gesamtwertung mit 79,35 Punkten überlegen mit nahezu 4 Punkten Vorsprung vor ihren Konkurrentinnen.

Das Damen Trio Tamara Kämpfert, Hannah Schmid und Valery Maslo starteten in der Seniorenklasse. Hier mussten die Schwierigkeiten der Übung ebenfalls erhöht werden und auch hier hatte dies Folgen. Valery konnte den Handstand nicht lange genug halten. Da die restliche Übung fehlerfrei absolviert wurde, erreichten sie mit 25,9 Punkten trotz des Missgeschicks den 1. Platz. In der Tempo- und Kombi-Übung überraschten sie alle mit ihrer Nervenstärke. Sie tanzten und turnten überragend und wurden mit dem Titel in der Tempo-Übung (26,55 Punkte) und der Gesamtwertung (79,81 Punkten) belohnt. Darüber hinaus gewannen sie mit ihrer Wertung in der Kombi-Übung von 27,36 Punkten auch den Pokal für die Tageshöchstnote aller an diesem Tag gezeigten Übungen.

Nikolei Rein und Kornelia Laichinger traten in der Disziplin Mixed Pair Senioren an. Sie waren von Beginn an hoch konzentriert und absolvierten ihre Balance-Übung ohne Fehler und gewannen den Titel mit 26,145 Punkten. Mit diesem Sieg brachten sie die Zuversicht und den Optimismus ins Ebersbacher Team zurück. In ihrer mit Höchstschwierigkeiten gespickten Tempo-Übung zeigten sie keinerlei Unsicherheiten und gewannen mit 26,375 Punkten ihren zweiten Titel. Auch die neu gestaltete Kombi-Übung wurde mit Bravour geturnt. Somit ging auch die Gesamtwertung mit 78,373 Punkten an die beiden.

In der Nachwuchsmannschaft gingen die 3 Damenpaare Defne Atalmis und Sophie Schreiner, Sina Kehl und Finia Gutbrod und Chiara Tomachio und Elene Fahrion für den Turnverein Ebersbach an den Start. Diese neu zusammen gestellten Formationen hatten erst letzte Woche bei den Einzelmeisterschaften in Wasseralfingen ihren ersten Start. Ihre Nervosität wurde durch die Kulisse bei einer Seniorenmeisterschaft noch gesteigert. So schlichen sich einige Fehler ein. Am Schluss reichte es mit 62,6 Punkten zum 9. Platz. „Macht nichts“ meinte Trainerin Petra Wachter, „ich habe einige viel versprechende Ansätze gesehen“.

Das nächste Großereignis steht für die Sportakrobaten schon vor der Tür. Am 27. und 28. Oktober finden in Ebersbach die Deutschen Junioren- und Seniorenmeisterschaften statt. Wir hoffen, dass trotz der geglückten Generalprobe noch eine Steigerung für die 3 teilnehmenden Einheiten möglich ist. Da die Ausrichtung einer Deutschen Meisterschaft sehr viel Arbeit und Geld bedeutet, werden noch Helfer und Spender gesucht.


nbsp; nbsp; nbsp;