Startseite
News
Bilder
Trainingszeiten
Gruppen
Sportler
Erfolge
Termine
Presse
Kontakt
Impressum
Intern Warning: Undefined array key "logged_in" in /customers/f/d/c/sportakrobatik-tve.de/httpd.www/index.php on line 142

News


25.06.2013 Mannschaftsmeisterschaften der Sportakrobaten

Podest Akrobaten, Nachwuchsmannschaft und Jugendmannschaft an einem Wettkampftag


Im Rahmen der Kieler Woche wurde am 22. Juni in Kiel zum ersten Mal die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, Schüler/Jugend, WeNa und Podest, der Sportakrobaten durchgeführt. Die zwölfstündige Anreise, Aalen-Kiel, war für die gesamte württembergische Mannschaft eine weitere Herausforderung.

Da bei den Podest Startern eine Qualifikation vorausgeht, haben bei dieser Disziplin 9 Sportlerinnen um den Deutschen Titel gekämpft. Natalia Persicke ging für den TV Ebersbach an den Start. Mit ihrer technisch einwandfreien Leistung lag sie, wie ihre Konkurrenz aus Hofherrnweiler, auf Gleichstand. Nur die artistische Note verhinderte einen ersten Platz. Mit 25,35 Punkten erzielte sie den 2. Platz.
Bei den Deutsche Nachwuchsmannschaften kämpfen die vier besten Einheiten von jedem Bundesland. Für Württemberg kamen die Athleten aus Albershausen (Leon Kristen, Sophia Böhm), Uhingen (Verena Freytag, Denise Rudolf), Ebersbach (Tarima Neumann, Franziska Schmid) und Grafenau (Anna-Lena Pfau, Giulia Feiner).Mit einer konstant guten Leistung gelang es dem württembergischen Team die Konkurrenz weit hinter sich zu lassen. Mit einem Punkt Vorsprung gewannen die württembergischen Sportakrobaten die Nachwuchstitel (WeNa).
Zum Schluss des Wettkampftages mussten die Einheiten der Schüler/Jugendmannschaft an den Start. Wie bei der Nachwuchsmannschaft werden auch bei der Schüler/Jugendmannschaft die besten Einheiten des Bundeslandes um den Deutschen Titel kämpfen. Der einzige Unterschied liegt darin, dass es nur drei Einheiten pro Land sind. Für Württemberg kamen die Einheiten aus Albershausen (Kyara Treiber, Elisa Binder), Hofherrnweiler (Celine Caro Bauder, Pia Seckler) und Ebersbach ( Natalia Persicke, Valery Maslo, Sophie Schreiner).
Nur den momentan starkbesetzten Sachsen (1. Platz) mussten die Sportakrobaten aus Württemberg(2.Platz) den Vortritt lassen.
Herzlichen Glückwunsch an alle Vertreter der württembergischen Mannschaften. Weiterhin viel Erfolg bei Training und Wettkämpfen!






nbsp; nbsp;