Startseite
News
Bilder
Trainingszeiten
Gruppen
Sportler
Erfolge
Termine
Presse
Kontakt
Impressum
Intern Warning: Undefined array key "logged_in" in /customers/f/d/c/sportakrobatik-tve.de/httpd.www/index.php on line 142

News


Warning: Undefined variable $pic_tags in /customers/f/d/c/sportakrobatik-tve.de/httpd.www/includes/classes/news.php on line 94 07.12.2014 Titel bei Deutscher Meisterschaft geht nach Ebersbach

Sophie Brühmann gewinnt in der Disziplin Podest Senioren

Die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Sportakrobatik fanden dieses Jahr in Saarbrücken statt. Zusätzlich wurden auch die Meisterschaften in der Disziplin Podest Junioren 1 und Senioren ausgetragen.
In den Podestdiziplinen waren auch zwei Sportlerinnen vom TV Ebersbach am Start. Bei den Senioren zeigte Sophie Brühmann eine bravouröse Übung und gewann überlegen den deutschen Meistertitel. Für Natalia Persicke verlief die Meisterschaft in der Disziplin Junioren 1 leider nicht wie erhofft. Ihr unterlief ein leichter Patzer und sie musste somit ihrer Konkurrentin aus Schwarzenberg den Vortritt lassen. Dennoch reichte es zum 2. Platz.
An den Mannschaftsmeisterschaften nahmen dieses Jahr nur 4 Landesverbände teil. Das zeigt, dass die deutsche Sportakrobatik in den oberen Altersklassen momentan nur sehr dünn besetzt ist.
Für die Mannschaft aus Württemberg starteten 3 Einheiten, wovon 2 der TV Ebersbach stellte. Für eine Überraschung sorgte das Präsidium des Württembergischen Verbandes, das das in den letzten Jahren erfolgreichste Damenpaar Sarah Haslinger und Lara Kielkopf vom TV Ebersbach nur als Ersatz nominierte.
Für Württemberg musste das Ebersbacher Damentrio Valerie Maslo, Natalia Persicke und Sophie Schreiner, die noch in der Jugend Klasse starten, als erstes auf die Matte. Sie zeigten eine fehlerfreie Übung und erreichten eine Endnote von 25,95 Punkten. Das Mixpaar Nikolai Rein und Sophie Brühmann, ebenso vom TV Ebersbach, konnte ihre Übung nicht fehlerfrei präsentieren und erhielten nur 24,5 Punkte. Dem Herrenpaar aus Hofherrnweiler unterlief ein folgeschwerer Fehler. Sie erhielten einen Abzug von 1,2 Punkten und erreichten somit lediglich 22,1 Punkte. Für die württembergische Mannschaft reichte es letztendlich nur zu einem enttäuschenden 3. Platz hinter den Landesverbänden von Sachsen und Hessen.

Für die Akrobaten vom TV Ebersbach und ihrer Trainerin Petra Wachter war dies die letzte Meisterschaft in einem alles in allem sehr erfolgreichen Jahr 2014. Die Sportlerinnen und Sportler erkämpften sich 7 Titel bei Deutschen, 21 Titel bei Württembergischen Meisterschaften ,10 internationale Titel, eine Nachwuchstitel, dazu viele 2. und 3. Plätze und vertraten mit 3 Einheiten Deutschland bei den Weltmeisterschaften in Paris. Dafür nochmals herzlichen Glückwunsch.