Startseite
News
Bilder
Trainingszeiten
Gruppen
Sportler
Erfolge
Termine
Presse
Kontakt
Impressum
Intern Warning: Undefined array key "logged_in" in /customers/f/d/c/sportakrobatik-tve.de/httpd.www/index.php on line 142

News


19.04.2015 Internationaler Akro-Cup in Albershausen

Internationaler Akro-Cup in Albershausen



Sportakrobaten aus Belgien, Bulgarien, den Niederlanden, Polen, Großbritannien, der Schweiz, Tschechien und 19 Vereinen aus ganz Deutschland gingen in Albershausen beim 9. Internationalen Akro-Cup an den Start.
Erstmalig dabei waren auch Aktive vom Turnverein Ebersbach. Nach ihrem Weggang aus Albershausen vor 8 Jahren konnte Trainerin Petra Wachter wieder mit ihren Sportlern teilnehmen.
Eine überragende Vorstellung bot einmal mehr das Damentrio vom TVE Natalia Persicke, Valerie Maslo und Sophie Schreiner. Sie überzeugten an allen 3 Wettkampftagen und gewannen alle 3 Übungen souverän und mit großem Vorsprung. Für jede Übung gab es mehr als 27 Punkte. Mit einer Gesamtwertung von 81,50 Punkten gewannen sie den Akro-Cup in der Altersklasse Age Group (11-16 Jahre). Das war darüber hinaus auch die höchste Wertung im gesamten Turnier im Vergleich aller Altersklassen.
Das Damen-Paar Sina Kehl und Finja Gutbrot belegten in derselben Altersklasse mit 77,65 Punkten in allen Übungen den 6. Platz. Trotz nahezu fehlerfreien Übungen und schwierigen Elementen konnten sie das Kampfgericht mit ihrer etwas verhalten vorgetragenen Choreographie nicht überzeugen.
Ihren ersten Wettkampf überhaupt absolvierte das Nachwuchs Damenpaar Lena Fassbänder und Lilia Sadoun. Die Zwei turnen erst seit einigen Wochen in dieser Zusammensetzung. Da in den nächsten Wochen etliche Meisterschaften anstehen, benötigt das Paar Wettkampf Routine. Nach 2 Stürzen in der zuerst geturnten Balance-Übung steigerten sie sich erfreulicherweise im Lauf der nächsten beiden Wettkampftage in der Dynamik- und der kombinierten Übung und belegten mit 68,20 Punkten den 22. Platz.
Das Damen-Paar Franziska Schmid und Tarima Neumann waren in der Altersklasse Juniors 1 (12-18 Jahre) am Start. Sie zeigten in allen 3 Übungen mehr oder weniger starke Unsicherheiten.In der kombinierten Übung führte ein Fehler sogar zu einem Sturz. Mit 72,6 Punkten erkämpften sie trotz allem den 2. Platz.
Licht und Schatten zeigten sich auch beim Damen-Paar Sarah Haslinger und Lara Kielkopf in der Altersklasse Juniors 2 (13-19 Jahre). In der Balance-Übung kostete eine Unsicherheit beim verdrehten Standspagat mit Kugelhandstand eine bessere Bewertung. In der Dynamik-Übung zeigten sie ihre alte Klasse und erreichten 27,05 Punkte. Einen rabenschwarzen Tag erwischten die beiden am Sonntag in der kombinierten Übung. Wie am Vortag konnten die Beiden das gleiche Element nicht fixieren und erhielten für sie unakzeptable Wertung. Dennoch konnten sie mit 76,84 Punkten den 1. Platz erreichen.





nbsp;