Startseite
News
Bilder
Trainingszeiten
Gruppen
Sportler
Erfolge
Termine
Presse
Kontakt
Impressum
Intern Warning: Undefined array key "logged_in" in /customers/f/d/c/sportakrobatik-tve.de/httpd.www/index.php on line 142

News


17.06.2015 Deutsche Jugendmannschaftsmeisterschaft und WeNaPokal der Sportakrobatik in Birkenau

Zweimal Tageshöchstnote für den TV Ebersbach Nachwuchs/Jugend





Am vergangenen Samstag fand in Birkenau/Hessen die Deutsche Jugendmannschaftsmeisterschaft in der Sportakrobatik statt. 7 Landesverbände kämpften um den Deutschen Mannschaftstitel. Auch in den Disziplinen Podest Schüler und Jugend und im Nachwuchsbereich strebten die Akrobaten nach Meistertiteln.
Für die Jugendmannschaft aus Württemberg , die aus drei Einheiten bestand, waren ein Damenpaar und eine Damengruppe des TV Ebersbach nominiert.
Sina Kehl und Finia Gutbrod vom TV Ebersbach mussten für Württemberg als erste an den Start. Sie zeigten eine technisch einwandfreie und mit Höchstschwierigkeiten gespickte Übung, die unter anderem einen Doppelsalto beinhaltet. Diese wurde mit 26,650 Punkten allerdings etwas zu niedrig benotet.
Überragend präsentierte sich einmal mehr die in den letzten Monaten sehr erfolgreiche Damen Gruppe vom TV Ebersbach, Natalia Persicke, Valery Maslo und Sophie Schreiner. Mit einer herausragenden Übung begeisterten sie das Publikum und das Kampfgericht gleichermaßen. Sie erzielten 27,650 Punkte. Dies war auch dieses Mal wieder die Tageshöchstnote des gesamten Wettkampfes.
Aufgrund dieser geschlossenen Mannschaftsleistung erreichte die Mannschaft aus Württemberg einen sehr guten 2. Platz und musste sich nur knapp dem Landesverband Sachsen geschlagen geben. Dritte wurden die Akrobaten aus Bayern.
Im Nachwuchsbereich waren 6 Landesverbände am Start. Auch hier stellte das untere Filstal die Mehrzahl der Teilnehmer für den Landesverband Württemberg. Eine herausragende Leistung zeigte das Damen Paar Jill-Maxim Schmid und Emely Schmid vom TV Ebersbach. Dies ist umso bemerkenswerter als dies ihre erste größere Meisterschaft war. Für ihre absolut synchrone und technisch saubere Vorstellung wurden sie mit 25,400 Punkten belohnt. Dies war mit einem Vorsprung von ca. 0,9 Punkten die höchste Note im gesamten Nachwuchsbereich. Sie brachten die württembergische Mannschaft von Platz 5 noch auf den 2. Platz hinter dem Landesverband von Schleswig Holstein.
Nicht ganz zufrieden mit ihrer Leistung konnte Lena Fassbaender sein. Aufgrund einer Verletzung konnte sie in den letzten Wochen nur sehr wenig trainieren. Dies zeigte sich sowohl bei der Ausführung der Elemente als auch in der Choreographie. Sie belegte den 14. Platz.
Wir gratulieren allen Sportlern und der Trainerin Petra Wachter für diese tollen Leistungen.
Doch noch haben die Akrobaten vom TV Ebersbach keine Sommerpause. Am ersten Wochenende im Juli geht es nach Riesa in Sachsen zu den nächsten Deutschen Meisterschaften. Diesmal werden die Medaillen bei den Junioren 1 und Senioren vergeben. Mit am Start werden auch Sophie Brühmann und Nikolai Rein sein, die zur Zeit bei den European Games in Baku/Aserbeidschan, Deutschland vertreten. Darüber hinaus werden vom TV Ebersbach die beiden Damenpaare Sarah Haslinger/Lara Kielkopf und Franziska Schmid/Tarima Neumann und die Damengruppe Natalia Persicke/Valery Maslo/Sophie Schreiner teilnehmen.
Wir drücken allen ganz fest die Daumen.








nbsp; nbsp; nbsp;