Startseite
News
Bilder
Trainingszeiten
Gruppen
Sportler
Erfolge
Termine
Presse
Kontakt
Impressum
Intern Warning: Undefined array key "logged_in" in /customers/f/d/c/sportakrobatik-tve.de/httpd.www/index.php on line 142

News


02.11.2016 Silbermedaille für Finia, Valery und Natalia beim Sachsenpokal in Riesa

Schüler-Trio(Emely, Jill und Sophie) in Balance ganz stark

Silbermedaille für Finia, Valery und Natalia beim Sachsenpokal in Riesa

An diesem Wochenende stand einmal mehr eine weite Reise auf dem Programm der Ebersbacher Sportakrobaten. Mit drei Einheiten ging es am Donnerstag Nachmittag nach Riesa in Sachsen zum 15. Internationalen Sachsenpokal.
Die erste Hiobsbotschaft kam relativ schnell. Lena Walter hatte sich im letzten Training eine Muskelzerrung zugezogen, die einen Start am Freitag in der Balance Übung nicht zuließ. Auch die Hoffnung auf eine schnelle Genesung erfüllte sich nicht. So konnte sie mit ihrer Partnerin Beyza Oktay auch am Samstag in der Dynamik Übung nicht antreten.
In der Altersklasse Age Group starteten Sophie Schreiner, Emely und Jill Schmid mit ihrer Dynamik Übung. Nach einer durchschnittlichen Leistung fand man sich auf dem 9. Platz wieder. Die große Überraschung gelang den 3 Mädchen am Samstag vor den Augen ihrer erst am frühen Morgen angereisten Trainerin Petra Wachter. Mit 27,05 Punkten, dem besten Ergebnis ihrer noch kurzen Karriere, belegten sie in der Dynamik Übung, nur knapp geschlagen, den 2. Platz. Sie ließen wesentlich ältere und erfahrenere Einheiten hinter sich. Als fünft platzierte schafften sie den Einzug ins Finale. Hier mussten sie wieder mit ihrer schwächeren Dynamik Übung antreten. Wie auch im Vorkampf wollte diese ihnen nicht richtig gelingen. Am Ende erreichten sie einen sehr zufriedenstellenden 8. Rang.
Eine richtig gute Leistung zeigte das zweite Ebersbacher Damen Trio Natalia Persicke, Valery Maslo und Finia Gutbrod. Sie brachten in der Qualifikation ihre beiden Übungen technisch sauber und tänzerisch überzeugend auf die Matte. Sie mussten sich in beiden Übungen jeweils nur knapp ihren Dauerkonkurrentinnen aus Bayern geschlagen geben. Auch im Finale konnten sie leider den Spieß nicht umdrehen. Auch hier hatten verdientermaßen die Mädchen aus Bayern die Nase vorn. Der Lohn für die sehr gute Leistung war der 2. Platz.
Auch am nächsten Wochenende sind die Ebersbacher Sportakrobaten wieder unterwegs. Natalia, Valery und Finia starten für Württemberg in Baunatal bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in der Seniorenklasse. Annika Maldacker und Anna Formanek werden in der Nachwuchsklasse die württembergische Mannschaft unterstützten. Wir wünschen ihnen und Petra Wachter viel Erfolg.




nbsp;