Startseite
News
Bilder
Trainingszeiten
Gruppen
Sportler
Erfolge
Termine
Presse
Kontakt
Impressum
Intern Warning: Undefined array key "logged_in" in /customers/f/d/c/sportakrobatik-tve.de/httpd.www/index.php on line 142

News


Warning: Undefined variable $pic_tags in /customers/f/d/c/sportakrobatik-tve.de/httpd.www/includes/classes/news.php on line 94 04.03.2008 3x württembergisches Gold und einmal süddeutsches Gold für Ebersbach



Die württembergischen Schülermeisterschaften der Sportakrobaten in Kirchberg verliefen besonders für die Sportler/-innen des TV Ebersbach sehr aufregend.
Sie zeigten alle hervorragende Leistungen, obwohl ein Sturz mit Armbruch von Valery Maslo für Aufregung sorgte und die Meisterschaften überschatte.

Das noch sehr junge Damenpaar Sarah Haslinger und Lara Kielkopf hatte ihren Erststart in der Schülerklasse und konnte mit zwei sowohl technisch als auch artistisch überzeugenden und vor allem sehr ansprechenden Übungen und mit einem deutlichen Vorsprung von 1,55 Punkten sowohl in der Tempoübung als auch in der Balanceübung jei eine wohlverdiente Goldmedaille mit nach Hause nehmen.

Auch das Damentrio Dzejla Ejupovic und Tamara Kämpfert/Valery Maslo startet zum ersten Mal bei Schülermeisterschaften.
Nach einer sehr gut geturnten Balanceübung führte das Trio mit einem deutlichen Vorsprung von 1,25 Punkten und bekamen hier die Goldmedaille. Dann beim Einturnen für die Tempoübung brachte eine kleine Unachtsamkeit den Sturz, bei welchem sich Valery den Arm brach. Inzwischen ist ihr Arm eingegipst und sie wieder wohlauf.

In der Disziplin Podest wird neben der Württembergischen Meisterschaft gleichzeitig die Süddeutsche Meisterschaft ausgetragen,
Bei den Süddeutschen Meisterschaften erreichte Sina Smialy mit ihre sehr sauber geturnten Übung „Fluch der Karibik“ in einem großen Starterfeld den 1. Platz und qualifizierte sich somit für die Deutschen Meisterschaften. Michelle Kämpfert platzierte sich auf Rang 7. Bei den württembergischen Meisterschaften erreicht Sina Platz 4 und Michelle Platz 10.

In der We-Na – Nachwuchsklasse überzeugten das Mix- Paar Nikolai Rein und Linda Schmohl in der Disziplin Breitensport mit ihren mitreißenden Übungen. Sie holten sich hier mit einem deutlichen Vorsprung vor dem restlichen, auch hier ebenfalls großen Starterfeld den 1. Platz.

In der Disziplin A1 Podest erreichte Kornelia Laichinger, welche erst seit knapp einem Jahr bei den Sportakrobaten ist, einen guten 3. Platz.
In der Disziplin A2 Podest mit einem höheren Schwierigkeitsgrad zeigte Franziska Schmid eine schöne, saubere Übung und erreichte den 6. Platz.