Startseite
News
Bilder
Trainingszeiten
Gruppen
Sportler
Erfolge
Termine
Presse
Kontakt
Impressum
Intern Warning: Undefined array key "logged_in" in /customers/f/d/c/sportakrobatik-tve.de/httpd.www/index.php on line 142

News


Warning: Undefined variable $pic_tags in /customers/f/d/c/sportakrobatik-tve.de/httpd.www/includes/classes/news.php on line 94 01.05.2009 Winti-Cup 2009 in Winterthur





Am Freitag, dem 24. April machten sich fast alle aktiven Sportakrobaten, samt Trainerin Petra Wachter und einigen Eltern auf den Weg nach Winterthur in der Schweiz zum internationalen Winti-Cup 2009. Das Starterfeld umfasste Nationen wie Russland, England, Schottland, Azerbaidschan, Italien, Österreich, Deutschland und natürlich die Schweiz.
Am Freitag begann das Turnier mit der Einführungsklasse, bei der unsere jüngste Einheit, das Damen-Trio Michelle Kämpfert, Franziska Schmid und Michelle Steck ihren ersten intern. Wettkampf bestritten und dies gleich mit Bravour bewältigten. Sie erkämpften sich den
1. Platz mit 24,62 Punkten und somit eine Gold-Medaille.
Am Samstag wurde das Turnier fortgesetzt und alle anderen Einheiten des TVE mussten in der Jugend-, Junioren- und Senioren-Klasse an den Start. Bei der Jugend startete die Damengruppe Tamara Kämpfert mit Hannah Schmid und Valery Maslo und belegten nach zwei sehr gut geturnten Übungen in der Gesamtwertung mit 54,3 Punkten den 3. Platz.
Ebenfalls als Jugend-Damengruppe gingen die drei Sportlerinnen Cansu Bayraktar mit Madeleine Ramminger und Nadine Steck an den Start. Auch für diese Einheit war es das
1. internationale Turnier. Auf Grund noch fehlender Elemente konnten die Drei noch nicht die volle Valuezahl erreichen und belegten mit einer Gesamtpunktzahl von 49,55 und trotzdem sehr schön geturnten Übungen den 10. Platz.
Ebenfalls in der Kategorie Jugend, aber als Paar stellten sich Sarah Haslinger und Lara Kielkopf ihrer Konkurrenz. Beide dargebotenen Übungen waren super sauber geturnt. Auf Grund des Größenunterschieds der Mädchen wurden den Beiden aber vorab 0,5 Punkte abgezogen und trotzdem belegten sie einen tollen 3. Platz mit 53,85 Punkten.
In der Juniorenklasse ging das Paar Jenni Zeiner und Amrei Eichhorn, sowie das Trio Katja Wachter, Dzejla Ejupovic und Laura Körber an den Start. Beide Einheiten sind erst seit
ca. vier Monaten in diesen Konstellationen zusammen und auf Grund des hohen Schwierigkeitsgrades in der Juniorenklasse ist es für beide Einheiten nicht immer ganz einfach den hohen Leistungen gerecht zu werden. Trotzdem zeigten beide Formationen gute Übungen. Jenni und Amrei wurden mit einer Gesamtpunktzahl von 50,75 Zweiter. Ihre sehr gut geturnte Tempo-Übung durften die Zwei dann auch am darauffolgenden Sonntag bei der „Gala of the Best“ noch einmal dem Publikum präsentieren. Auch bei Katja, Dzejla und Laura sah man eine deutliche Leistungssteigerung und somit belegten die Drei mit 50,35 Punkten den 4. Platz.
Bei den Senioren startete das Mix-Paar Nikolai Rein und Kornelia Laichinger, die auch erst seit ca. vier Monaten miteinander trainieren. Die Schwierigkeit in dieser Klasse ist noch höher angesetzt. Das Paar erreichte mit 48,81 Punkten den 4. Platz.
Ebenfalls bei den Senioren ging Aline Waidmann vom TVE in einer Startergemeinschaft mit dem TSV Dewangen und den Sportlerinnen Kathrin Streicher und Katharina Turnwald an den Start. Mit zwei sauber geturnten Übungen und 48,99 Punkten schafften es die Drei auf den 1. Platz.
Am Abend ließen Sportler, Trainer, wie auch Eltern bei einem Festbankett und anschließender Disco den Tag Revue passieren und hatten somit einen gelungen Abschluss des Turniers.

Am kommenden Wochenende finden in Dresden die deutschen Schülermeisterschaften statt.
Vom TVE werden dort folgende Sportlerinnen an den Start gehen:
als Damenpaar – Sarah Haslinger und Lara Kielkopf,
als Damengruppe - Madeleine Ramminger, Cansu Bayraktar und Nadine Steck und
auf dem Podest - Laura Körber.
Wir drücken allen die Daumen und wünschen viel Erfolg!